Tomaten - eine bunte Vielfalt

Ob kleiner oder großer Hobbygärtner, Tomaten sind bei Ihnen allen beliebt. Und das Tomaten nicht immer groß, rund und rot sein müssen, wissen wir seit dem Vormarsch der der Cocktailtomaten. Im Folgenden wollen wir dir die Vielfalt der Tomaten etwas näherbringen.

 

Bevor wir über die verschiedenen Sorten von Tomaten sprechen, machen wir noch einen kurzen Abstecher in die Botanik. 
Die Tomaten gehören botanisch gesehen zu der Gattung der Nachtschattengewächse (Solanaceae). Sie sind darum sehr engverwandt mit der Kartoffel und der Auberginen. Aus diesem Grund kann man eine Tomate auch auf eine Kartoffelpflanze veredeln und bekommt einen sogenannte „Tomoffel“


Größe

Das großartige an Tomatenpflanzen ist es, dass es sie in vielen Verschiedenen Größen gibt. Es gibt also für jedes Platzangebot die richtige Tomatenpflanze. Ob für den Balkon im Kübel oder im Gewächshaus. Sie können sogar über 2 Meter groß werden, aber auch wundervoll kompakt sein, so dass sie in einen Kübel passen. Wie du siehst, Tomatenpflanzen gibt es in vielen verschiedenen Größen.
 

Farben

Auch hier gibt es eine große Auswahl. Tomaten sind Kunterbunt. Es gibt sie in viel Farben wie Rot, Gelb, Orange, Lila, Schwarz, Grün oder gestreift.
 

Frucht

Aus den gelben Blüten an den Tomatenpflanzen wachsen später die wohlschmeckenden Tomaten. Da nicht alle Tomaten gleichzeitig an der Pflanze reif werden, kannst du bei der richtigen Pflege lange ernten. Die Formen und Größen der Tomaten sind genauso wie ihre Farbe vielfältig. Tomaten können rund, oval, länglich oder auch flach sein.  Es gibt sie als kleine Tomaten, die perfekt zum Naschen geeignet sind oder auch groß zum Füllen oder für den Salat.
 

Geschmack

Der Geschmack von Tomaten reicht von würzig- fruchtig bis hin zu saftig süß.
 

Wichtige Tipps für den Anbau

Damit deine Tomaten ihr volles Aroma entwickeln können solltest du ein paar Dinge beachten. Für Tomaten spiel der richtige Standort eine entscheidende Rolle. Sie mögen es warm, sonnig und geschützt. In einem luftigen Gewächshaus fühlen sich viele Tomatensorten sehr wohl, doch nicht jeder hat dafür Platz. Wer dafür keinen Platz hat, baut eine Überdachung im Freien oder schützt seine Tomaten mit Tomatenhauben. Außer einen gut gewählten Standort brauchen Tomaten auch noch Wasser und Nährstoffe. Beim Gießen solltest du darauf achten nicht die Blätter zu benetzten. Das nehmen dir Tomaten schnell übel und es drohen Krankheiten.  Wenn du noch etwas für deinen Garten brauchst, dann schau doch mal bei uns vorbei.